Rossmann Burgwedel - Neues Einrichtungskonzept des Betriebsrestaurants - außen
Rossmann Burgwedel_Umbau und Erweiterung Betriebsrestaurant_sw6
Rossmann Burgwedel - Neues Einrichtungskonzept des Betriebsrestaurants - Farbkonzept
Rossmann Burgwedel_Umbau und Erweiterung Betriebsrestaurant_sw1
Rossmann Burgwedel - Neues Einrichtungskonzept des Betriebsrestaurants - Lounge
Rossmann Burgwedel_Umbau und Erweiterung Betriebsrestaurant_sw2
Rossmann Burgwedel - Neues Einrichtungskonzept des Betriebsrestaurants - Reihenbestuhlung
Rossmann Burgwedel_Umbau und Erweiterung Betriebsrestaurant_sw3
Rossmann Burgwedel - Neues Einrichtungskonzept des Betriebsrestaurants - Beleuchtung
Rossmann Burgwedel_Umbau und Erweiterung Betriebsrestaurant_sw4
Rossmann Burgwedel - Neues Einrichtungskonzept des Betriebsrestaurants - Blick nach außen
Rossmann Burgwedel_Umbau und Erweiterung Betriebsrestaurant_sw5
previous arrow
next arrow
Shadow

Rossmann - Burgwedel - Betriebsrestaurant

Identität & Wohlfühlfaktor

Aufgabe

Das bestehende Betriebsrestaurant der Dirk Rossmann GmbH wurde durch einen Anbau erweitert und umgebaut. Es sind 270 Sitzplätze auf 370m² Gastraum entstanden.

Neben der Erweiterung von Sitzflächen ist ein hochwertiger und identitätsstiftender Restaurantcharakter entstanden. Differenzierte Sitzplätze mit unterschiedlichen Möbeln und einer akzentuierten Beleuchtung schaffen eine dichte Atmosphäre. Das Herzstück bildet die Essensausgabe, hier wurden Funktionsabläufe optimiert.

Der moderne Anbau öffnet sich zum Innenhof und bietet dort ca. 100 Außenplätze. Das Unternehmen hat 2022 einen Neubau im Technologiepark Marienwerder bezogen.

Innenarchitektur: Claudia Peter: CP Innenarchitektur BDIA
Architektur: Zymara Loitzenbauer Giesecke: ZLG Architekten
Lichtplanung: Fahlke& Dettmer- Licht in der Architektur

Aufgabe

Das Schaffen einer modernen und 4.0-konformen Arbeitsumgebung war das Ziel von Cardior Pharmaceuticals. Transparenz, Dialog, Konzentration waren die zentralen Richtwerte im neuen Einrichtungskonzept.

Das Unternehmen hat 2022 einen Neubau im Technologiepark Marienwerder bezogen.

hybrider Arbeitsplatz - Kombination aus Arbeitsplatz und informellen Kommunikationsbereich
Informelle Lounge-Bereiche bieten kommunikativen Raum für Austausch und Rückzugsorte.

Lösung

Das Projektteam von seydlitz.works und das Team um die Cardior-Gründer Dr. Claudia Ulbrich und Prof. Thomas Thum entwickelten zunächst das Raumkonzept in mehreren Workshops, mit Blick auf eine einheitliche Corporate Identity und das Zusammenführen von Office und Laborräumen.

Im Anschluss entwarf das Projektteam rund um Lennart Scholz die Räume samt Lichtkonzept auf vier Etagen sehr klar und reduziert, gleichzeitig dynamisch und multifunktional. Dieser Entwurf wurde im Anschluss von uns realisiert und eingerichtet.

 

"

„Die Herausforderung bestand in der Integration wissenschaftlicher, wirtschaftlicher, klinischer und Business-Teams in eine offene Umgebung zum Austausch, mit zeitgemäßer Innenarchitektur, Rückzugsorten und Optionen zum konzentrierten Arbeiten sowie sozialen Begegnungsmöglichkeiten“

Dr. Claudia Ulbrich, Cardior-Gründerin

Lösung

Das Projektteam von seydlitz.works und das Team um die Cardior-Gründer Dr. Claudia Ulbrich und Prof. Thomas Thum entwickelten zunächst das Raumkonzept in mehreren Workshops, mit Blick auf eine einheitliche Corporate Identity und das Zusammenführen von Office und Laborräumen.

"

„Die Herausforderung bestand in der Integration wissenschaftlicher, wirtschaftlicher, klinischer und Business-Teams in eine offene Umgebung zum Austausch, mit zeitgemäßer Innenarchitektur, Rückzugsorten und Optionen zum konzentrierten Arbeiten sowie sozialen Begegnungsmöglichkeiten“

Dr. Claudia Ulbrich, Cardior-Gründerin

Ergebnis

„Das gute Feedback unserer Mitarbeiter und Gäste zeigt, dass das gesetzte Ziel erreicht ist. In der Zusammenarbeit mit seydlitz.works schätzen wir die ganzheitliche Beratung, das Konzept und Einrichten aus einer Hand, die Erfahrung und das stets lösungsorientierte Miteinander.“ sagt Dr. Claudia Ulbrich.

Ergebnis

„Das gute Feedback unserer Mitarbeiter und Gäste zeigt, dass das gesetzte Ziel erreicht ist. In der Zusammenarbeit mit seydlitz.works schätzen wir die ganzheitliche Beratung, das Konzept und Einrichten aus einer Hand, die Erfahrung und das stets lösungsorientierte Miteinander.“ sagt Dr. Claudia Ulbrich.

Im Cardior-Konferenzraum trifft Transparenz auf modernes Design und Understatement.
hybrider Arbeitsplatz - Kombination aus Arbeitsplatz und informellen Kommunikationsbereich
Die Kombination aus Arbeitsplätzen und informellen Lounge-Bereiche schafft kommunikativen Raum für Austausch und Rückzugsorte.
Im Cardior-Konferenzraum trifft Transparenz auf modernes Design und Understatement.
Fragen zum Projekt?

Projektleitung: Sandra Homburg
Workspace Consulting
Tel: 0171. 569 150 9
sandra.homburg@seydlitz.works

Sandra_Homburg_Seydlitz-Works-Hannover

weitere referenzen